News/Abseits

Weihnachten im weißen Sand

21. Dezember. Es ist ja auch schon eine Art Tradition. Eine Tradition, die viele der Jungs lieben. Alternativprogramm? Irgendwie kein Thema. Viele wollten wieder kicken im Sand. Also ging es zum Abschluss der Hinrunde, zur Weihnachtsfeier, tatsächlich wieder in den weißen Sand – zum Beachsoccer in der Königshorster Straße. Eineinhalb Stunden Spaß und Konditionseinheit der   besonderen Art. 17 Spieler und der Trainer als Ergänzungsspieler, tummelten sich im Sand. Es wurde in vier Teams wieder verbissen und bis zur Erschöpfung um jeden Ball gekämpft, bevor die Sieger stattfanden. Danach ging es rüber ins Vereinsheim, wo Melanie und Dennis festlich geschmückt hatten – und lecker selbst gemachte Pizza vorbereitet hatten. Es war köstlich, vielen Dank an die Crew vom Vereinsheim für den schönen Jahresabschluss. Danke auch an die Eltern und Spieler, die uns Trainer Matthias und Norbert (Marius musste leider arbeiten) mit Geschenken und Dankesworten überhäuften. Die Jungs erhielten alle ein paar Spielerhandschuhe – in blau. Sieht bestimmt genial aus, wenn wir alle damit auflaufen (wobei ein Spieler, der auch bei minus zehn Grad in kurzen Hosen und T`Shirt trainiert betonte, er könne damit so gar nix anfangen…) – zu unseren schicken schwarz-blauen Trikots. Natürlich haben wir auch nochmal kurz diese Rückrunde Revue passieren lassen, die man mit einem Wort beschreiben kann: sensationell. Nur ein Zähler Abstand zum Zweiten, das hätte wirklich keiner gedacht. Wir konnten mit allen mithalten… Bei uns nimmt niemand das Wort mit „A“ in den Mund – aber die Jungs sind heiß, wollen so lange wie möglich da oben bleiben. Und bei acht Siegen, zwei Remis und nur vier Niederlagen haben sie sich dieses Selbstbewusstsein auch erarbeitet. Wir Trainer achten dann schon darauf, dass die Bodenhaftung erhalten bleibt, für die Vorbereitung sind schon einige Testspiele gegen starke Verbandsligisten gebucht. Also: Nochmals danke und Glückwunsch zu einer geilen Hinrunde, lasst uns die Liga weiter rocken! Wir wünschen auf diesem Wege allen unseren Fans und Freunden ein friedliches Weihnachtsfest und ein gesundes Neues Jahr. Ein paar der Jungs treffen sich am Samstag nochmal zu einem Turnier in der Soccerhalle, dann ist aber auch wirklich Schluss für 2017… – ein starkes Jahr für die Borsigboys. (mw/Fotos: Wolf)