Berichte


Guter Auftakt in neuer Spielklasse

17.September. Erste Punktspiel der neuen U14 und das zu später Stunde bei SW Spandau. Nach dem Aufstieg in die Bezirksklasse wusste keiner so recht welche Spielstärke uns erwartet. Unabhängig vom Gegner versuchen wir natürlich immer mutig zu spielen und unsere Trainingsschwerpunkte bestmöglich umzusetzen. Das gelang in diesem Spiel meistens sehr gut und so dominierten wir über weite Strecken. Nach 35 Minuten ging es mit 0:3 für uns in die Kabinen. Auch in der zweiten Hälfte waren wir besser im Spiel wenn gleich SW mutiger mitspielte. Am Ende gewinnen wir mit 1:7 wobei der ein oder andere von 8 Treffern sprach aber das spielt unterm Strich auch nicht wirklich eine Rolle. Nach den nächsten beiden Heimspielen kann man sicherlich schon erkennen ob wir in dieser Spielklasse mithalten können.  Aktuell gibt es keine Probleme und wir freuen uns auf die kommenden Aufgaben…..

(j.f.)

Lehrgeld bezahlt beim Blitzturnier

3.September . Wir begleiteten unsere U15 mit nach Hennigsdorf zum dortigen Blitzturnier mit 4 Teams. In Spiel eins vs Hennigsdorf U15 0:2 und Spiel zwei vs Sachsenhausen U15 0:3 verkaufte man sich wirklich gut hatte die deutlich bessere Spielanlage und hielt die Spiele lange offen. Das es dann nicht zum Tor und mehr gereicht hat lag an Kleinigkeiten. Mit nur einem Wechsler schwanden die Kräfte zunehmend . Im internen Vergleich mit der U15 waren dann im letzten Spiel die Batterien alle und es gab ein deutliches 0:5.  Nach der kurzfristigen Absage von sage und schreibe 10 Spielern hat das Team seine Sache gut gemacht. 2 Wochen noch dann geht’s los.Ich hoffe zumindest das hat jeder in seinem Kalender notiert . (j.f.)

Saisoneröffnung auch für die U14

2.September. Bei der tollen Saisoneröffnung machten die U15 & U14 den Anfang in einem Internen Vergleich. Hier und da war man noch etwas unsicher nach einem Ballgewinn und der absolute Zug zum Tor fehlte auch noch etwas. Dennoch kann man sich von diesen Jungs einiges erwarten in den kommenden Monaten. Die ersten taktischen Erfahrungen sind gemacht und man merkte den Jungs schon die Lust an sich hier und heute so teuer wie möglich zu verkaufen. Am Ende gelingt auch der Ehrentreffer zum 1:4. Alle sind auf dem richtigen Weg bitte weiter so. Danke an alle Eltern die heute die Mannschaft anfeuerten und bei den vielen Verkaufsständen mit anpackten und den ein oder anderen leckeren Kuchen besteuerten.

(j.f.)

Schmeichelhaftes 6:2 vs RSV Eintracht

30.August. 3 x 25 Minuten testeten wir gegen die Jungs aus Stahnsdorf.  Waren die ersten 20 Minuten noch ansatzweise ordentlich so verflachte vor allem unser Spiel mit zunehmender Zeit. Nach dem schnellen 4:1 für uns die durch starke Einzelleistungen resultierten kam leider ein völliger Bruch. Klar waren viele neue Spieler an Bord aber das war mir von vielen zu wenig und nicht das was wir spielen wollten. Die Spielanlage der Gäste war doch deutlich besser. Bei uns war der Zufall zu oft mit im Bunde und eine starke Torwartleistung die letztlich den Sieg sicher stellte. Die Bewegung ohne Ball bekamen wir heute nie wirklich hin und so wurde der Ball viel zu lange in Zone gehalten die man auch anders bespielen/überspielen kann.  Glückwunsch an Simar & Ozan die nun im neuen Dress erstmals Knipsten….(j.f.)

U14 startet ordentlich beim BSC

 

19.August. Beim ersten Großfeldtest ging es zum Berliner SC ( Landesklasse ). Alle Jungs konnten an die guten ersten Trainingseindrücke anknüpfen. In den 3 x 30 Minuten ging es temporeich und manchmal etwas zu heftig zur Sache. Wir machten das lange wirklich gut und konnten unsere gesteckten Ziele absolut erreichen. Aus einer stabilen Abwehr setzten wir viele Nadelstiche und gingen nicht unverdient in Führung. Erst in der 47 Minute konnte der BSC Ausgleichen. Nach 60 Minuten hieß es 1:1 und einige unser Jungs dachten es wäre schon Schluss. Wir Trainer einigten uns aber vor dem Anpfiff auf 90 Minuten. Zu diesem Zeitpunkt agierten aber schon einige von uns im roten Bereich und so konnten wir in den folgenden 10 Minuten nicht mehr so an die erste Stunde anknüpfen. Das nutze das Heimteam aus und zog mit 3:1 davon. Aber die Jungs rappelten sich nochmal auf und verkürzten wieder auf 3:2. Der Sieg des BSC geht in Ordnung aber wir haben uns hier teuer verkauft was einige Eltern der Heimelf  auch anerkannten. Der Kader war heute etwas dünn aber das wird sich in den nächsten Tagen ändern wenn dann auch die letzten Urlauber zurück sind. (j.f.)