Berichte


Einen Bericht zur Weihnacxhtsfeier findet Ihr unter „News/Abseits“

Auswärtssieg im letzten Staffelspiel 2017

9. Dezember. Heute war unser letztes Staffelspiel im Jahr 2017. Wir spielten auswärts auf einem etwas rutschigen und schneebedeckten Platz gegen die 2.E des MSV Normannia. Es war das klare Ziel, dass wir gegen das Schlusslicht der Tabelle einen Sieg einfahren. Nach einer guten Anfangsphase und der schnellen 2:0 Führung lief das Spiel für uns recht gut. Allerdings mussten wir aufgrund von späten und eigentlich unnötigen Gegentoren mit einem Spielstand von 2:2 in die Halbzeitpause gehen. Es folgte am Anfang der zweiten Halbzeit ein offener Schlagabtausch bei der beide Mannschaften die Führung wollten. Glücklicherweise haben wir dann wieder den Führungstreffer erzielt, was unsere Mannschaft so motiviert hat, dass wir auf 5:2 erhöhen konnten. In dieser Phase waren gute Kombinationen zu sehen, die man sich öfters im Spiel wünscht und nicht immer nur beim Training. Am Ende kassierten wir noch ein direkt erzieltes Eckballtor zum 5:3 Endstand, wo wir als Team einfach besser stehen müssen. Dennoch eine zufriedenstellende Leistung und ein positives Erfolgserlebnis für die Mannschaft. Daran müssen wir weiter anknüpfen, damit wir für die Staffelspiele in der Rückrunde gut vorbereitet sind. (Nico)

Borsigwalde heute mit: Luis – Nils, Jason, Mehdi, Kuba, Jacob, Adriano, Nikola, Justus, Magnus

 

Hallenturnier beim Nordberliner SC und VFB Hermsdorf

3. Dezember. Alle wissen, dass wir weiterhin einen Rückstand zu anderen Mannschaften aufholen müssen. Dieses Ziel, im Hinblick auf die nächste Saison (1.E), ist nur gemeinsam zu erreichen. Mit einer angestrebten dritten Trainingseinheit in der Woche und der Trainings- und Spielbereitschaft sind das die Grundvoraussetzungen um voranzukommen. Allerdings haben das bisher nur wenige Spieler angenommen.

Diese Woche hatten wir in unserer Staffel spielfrei. Damit jeder am Wochenende seine Spielzeit bekommt und sich nicht zu Hause langweilen muss, hatten wir zeitgleich zwei Turniere geplant. Ein Hallenturnier beim Nordberliner SC und eines beim VFB Hermsdorf, was bei unserem großen E-Jugend Kader durchaus machbar gewesen wäre. Leider hatte die Hälfte der Mannschaft besseres zu tun und teilweise so kurzfristig abgesagt, dass plötzlich Not am Mann war. Ob es nun eine anstehende Familienfeier, ein Besuch beim Hertha Spiel oder Sonstiges ist, hat uns gezeigt, dass wir jenes nicht mehr planen. An dieser Stelle danken wir der 1.E und 1.F, die bei wenigstens einem Turnier uns mit Spielern helfen konnten. Bei diesem Turnier waren dann einerseits nur drei Spieler aus unserer Mannschaft, andererseits hat diese eher „zusammengewürfelte“ Mannschaft den 1.Platz erreicht. Bei dem anderen Turnier lief es nicht so positiv, was auch dem starken Teilnehmerfeld geschuldet war. Ohne Ersatzspieler musste sich die Mannschaft durch das Turnier kämpfen und hat es die ersten Spiele sehr ordentlich gemacht. Aber vor allem in den letzten Spielen fehlte uns dann die Kraft, die vielleicht entscheidenden Spiele für eine bessere Platzierung zu entscheiden. Dennoch ein interessantes Wochenende in vielerlei Hinsicht. (Nico)

Borsigwalde heute mit:

Luis – Jason, Mehdi, Luka, Magnus (Hallenturnier Nordberliner SC)

Damijan (1.F) – Kuba, Nikola, Justus, Avera (1.F), Nagi (1.E), Nico (1.E) (Hallenturnier VFB Hermsdorf)

 

Nordberliner SC eine Nummer zu groß…

25. November. In unserer Staffel steht der Nordberliner SC nach 6 Spielen ohne Punktverlust völlig verdient auf Platz 1. Normalerweise strebt diese spielstarke Mannschaft die Leistungsstaffel an, der sie nur aufgrund von technischen Komplikationen nicht beigetreten ist. Dementsprechend war es schon vor Spielbeginn klar, dass es alles andere als ein leichtes Spiel wird. Dennoch hat unsere Mannschaft aus diesen Grundvoraussetzungen alles gegeben und das Beste daraus gemacht. Außerdem ist es bemerkenswert, dass wir im Gegensatz zu anderen Mannschaften überhaupt angetreten sind und uns dieser schwierigen Aufgabe gestellt haben. Letztendlich können diese Spiele aktuell nicht unser Maßstab sein und müssen einfach abgehakt werden. Jetzt ist es besonders wichtig sich auf das nächste und zugleich letzte Staffelspiel in diesem Jahr zu fokussieren. Es geht in zwei Wochen auswärts gegen den Letztplatzierten MSV Normannia. Das Ziel und der Anspruch muss es sein, dass wir 3 Punkte holen und mit einem letzten Erfolgserlebnis die Hinrunde und das Jahr 2017 beenden. (Nico)

Borsigwalde heute mit: Luis – Jason, Mehdi, Kuba, Jacob, Adriano, Meliah, Arda, Luka

 

1:5 – BSC Rehberge mit besserer Chancenverwertung

19. November. Heute war unser Punktspielgegner BSC Rehberge 2.E in vor allem einem Bereich besser als wir: Chancenverwertung. Ob aus der zweiten Reihe oben in den Winkel oder von der Seite platziert in die lange Ecke, hatten wir unseren guten Chancen leider fast alle vergeben. Dennoch war es kämpferisch eine sehr zufriedenstellende Leistung und umso bedauernswerter, dass unsere Mannschaft sich nicht mit mehr Toren belohnt hatte. Nachdem die Fehler aus der ersten Halbzeit (0:3 Halbzeitstand) angesprochen wurden und in der zweiten Halbzeit früh der Anschlusstreffer zum 1:3 fiel, gab es nochmals Hoffnung. Der Offensiv Drang war erneut geweckt und hielt auch noch eine Weile an. Allerdings verschwand diese Hoffnung nach einiger Zeit, als wir nach einer Unachtsamkeit noch einen Gegentor erhielten. Zusammenfassend kann man aber sagen, dass eine positive Entwicklung weiterhin zu sehen ist, die aber nur durch konzentriertes Training und der Umsetzung in den Spielen sich in Erfolge umwandeln kann. Einige Spieler haben in Bezug dazu bereits sehr gute Ansätze, bei anderen ist noch mehr Einsatz gefragt. Nächste Woche haben wir mit dem Nordberliner SC einen weiteren starken Gegner vor uns, wo wieder voller Einsatz gefragt ist. (Nico)

Borsigwalde heute mit: Nils – Mehdi, Kuba, Adriano, Meliah, Arda, Luka, Justus

8:1 – viel Spielfreude gegen Spandauer Kickers 1.E

12. November. Es war das erste Spiel nach den Herbstferien und es wurde gegen die 1.E von Spandauer Kickers getestet.  In diesem Freundschaftsspiel sollte im Hinblick auf die kommenden schweren Aufgaben gegen BSC Rehberge (2. Platz) und Nordberliner SC (1.Platz) der Schwerpunkt auf das Abwehrverhalten und die Defensivarbeit gelegt werden. Allerdings hat die Mannschaft nach schneller Führung den Schwerpunkt eher auf die Offensive gelegt und Spaß am Tore schießen gehabt. Nach einer ersten ordentlichen Halbzeit stand es somit 5:0 gegen einen eher schwachen Gegner. In der zweiten Halbzeit war unser Spiel teilweise sehr ungeordnet, was vielleicht auch mit den vielen Wechseln zu tun hatte und der Tatsache, dass jeder einmal sein Tor schießen wollte. Insgesamt konnte man vor allem in der ersten Halbzeit viele  positive Dinge beobachten, aber auch noch viele Defizite an denen weiterhin hart gearbeitet werden muss. Deswegen wird ab jetzt auch noch eine zusätzliche Trainingseinheit angestrebt, sodass wir nun dreimal in der Woche trainieren! (Nico)

Borsigwalde heute mit: Luis – Jason, Mehdi, Kuba, Jacob, Adriano, Meliah, Arda, Nikola, Luka