Berichte

Die 3.F – Borsigwaldes Serientäter

Und sie haben es schon wieder getan… die Serientäter.

Der Himmel weint – doch die 3.F dreht das Spiel gegen den VfB Hermsdorf.

Ja, wir sind mitlerweile richtige Serientäter, im 10. Punktspiel in Folge ( Saisonübergreifend seit April 2017 ) bleibt die Mannschaft, betreut von Trainer Klaus Siemsen und Junior-Coach Steven Benjamin Steinert weiterhin ungeschlagen .

Die Mannschaft wächst immer mehr zusammen, zeigt spielerisch sehr gute Ansätze – und die Trainingsbeteiligung ist super .
Unter den letzten Erfolgen waren überraschende Siege wie das 5:4 gegen den Berliner SC .

Bei regnerischen und kaltem Wetter entwickelte sich auch heute gegen den VfB Hermsdorf ein durchgängig spannendes Spiel mit vielen Torgelegenheiten , die besonders in der ersten Hälfte und auch im Laufe des Spieles immer wieder von 2 hervorragenden Torwarten mit klasse Paraden zunichte gemacht wurden .

In der 2. Hälfte klappten dann beide Teams das Visier herunter und der immer faire Gegner ging 2 mal in Führung zum 0:1 und 1:2 .

Unser Team kam jeweils mit starkem Kampfgeist und Wille beim 1:1 und 2:2 in das Spiel zurück und erzielte , nachdem der Gegner selber den Sieg durch einen Pfostenschussauf dem Fuß hatte , in der Nachspielzeit den umjubeltelten Siegtreffer durch einen sehenswerten Schuss von rechts in die lange Ecke zum 3:2 , fulminant am Torwart vorbei .

Es war ein klasse Spiel auf Augenhöhe und Reklame für faires Miteinander bei aller Konkurrenz , natürlich gewinnt man lieber – aber ganz ehrlich heute waren alle Gewinner!

So macht Jugendfußball Spaß. (tj)