Berichte


Punktspiel am 1.11.2020 beim FC Internationale

Kurz vor der Corona-Zwangspause wurde es heute endlich noch mal ernst für unsere Kiezhelden. Nach den zwar hart umkämpften, aber dennoch verloren gegangenen ersten beiden Punktspielen musste heute beim FC Internationale ein Sieg her, um nicht im Tabellenkeller stecken zu bleiben. Entsprechend hoch der mediale und personelle Aufwand: Unmittelbar vor Spielbeginn schaltete Co-Trainer Rifat per Video-Chat Trainer Devrim aus der Quarantäne hinzu um die Mannschaft zu unterstützen. Und Jugendvorstand Jan Fiebig stand kurz nach dem Anpfiff neben Coach Rifat an der Seitenlinie.

Beide Teams tasteten sich zunächst taktisch ab, wobei sich die Borsigwalder Stück für Stück mehr Spielanteile erarbeiteten. Schließlich konnte Bilal nach einem Solo das 0:1 markieren. Noch vor dem Pausenpfiff durch den trotz seiner Jugend souverän auftretenden Unparteiischen baute unsere D1 auf 0:3 aus: Zuerst Ayhem nach Kombination mit Yussef und Mats, und letzter dann nach Zuspiel von Piris. Nach Chancen hätte der der Vorsprung zur Pause allerdings noch höher ausfallen können. Aber vielleicht sind unsere Jungs auch deshalb KiezHELDEN, weil sie es gerne mal spannend machen, siehe zweite Halbzeit: Zwar gelang Yilmaz beim Strafstoß gegen den Internationale-Torhüter eine Glanzparade, aber gegen dessen Nachschuss war unser Keeper machtlos – 1:3. Und dann schafften die Gastgeber noch den 2:3-Anschlusstreffer, was das Spiel insgesamt recht hektisch werden ließ. Doch dieses Mal gelang unserer Mannschaft eine spielerische Lösung, indem Fatjon einen Freistoß in den gegnerischen Strafraum zirkelte und Piris zum Endstand von 2:4 verwandelte.

Coach Rifat zum Spiel: „Eine tolle Mannschaftsleistung! Toll auch, dass sich unsere Jungs durch Außeneinflüsse nicht aus dem Konzept bringen ließen.“ Und Jugendvorstand Jan ergänzt: „Ich freue mich über die individuelle Entwicklung unserer D1-Spieler und denke, wir können optimistisch auf den Wechsel zum Großfeld blicken.“

Text und Fotos: Carsten Holle

 

Spielwochenende am 24. und 25. Oktober 2020: Steigerung!

Zunächst einmal zur Einleitung ein großes Dankeschön an unseren Co-Trainer Rifat, der – anders als geplant – das komplette Ferienprogramm ohne Trainer Devrim gestemmt hat! Und besser hätte eine Überleitung zu den Spielberichten nicht sein können, denn seine Spieler haben ihn und sich selbst für die geleistete Arbeit belohnt. Waren die Begegnungen des letzten Wochenendes gegen D2- und D3-Mannschaften gut fürs Selbstbewusstsein unserer Jungs, mussten sie dieses Wochenende in Freundschaftsspielen gegen D1-Teams antreten, um sich auf das Punktspiel gegen Internationale am kommenden Wochenende vorzubereiten.

Am Samstag waren wir zu Gast bei Türkiyemspor in Keuzberg. Hier lagen unsere Kiezhelden zweimal im Rückstand, ehe sie am Ende – auch dank einer deutlich verlängerten zweiten Halbzeit – mit 4:6 gewinnen konnten. Zwar spielten unsere Jungs die meisten Zeit recht überlegen auf, konnten aber – wie häufig in letzter Zeit – zunächst den Ball nicht über die Linie des gegnerischen Tors bringen. Stattdessen konterte Türkiyemspor geschickt zum zwischenzeitlichen 3:1. Den ersten Ausgleich besorgte Bedirhan, den Anschlusstreffer Mehmet, Piris glich aus, Moshood brachte Borsigwalde in Führung, die dann durch Treffer von Mats und Jannik zum Endstand ausgebaut wurde. Rifat zum Spiel: „Ich fand heute super, dass die Jungs, die vermeintlich noch etwas in der Leistung zurück scheinen, heute mit die besten auf dem Feld waren. Endlich konnten wir unsere spielerische Klasse in der 2. Halbzeit zeigen!“

Beim Heimspiel gegen Frohnau am Sonntag trafen die Kiezhelden unter der souveränen Leitung von Schiedsrichter Ronny auf einen zweikampfstarken, schnellen und gut organisierten Gegner. Gespielt wurden drei Halbzeiten. Dank solider Abwehrarbeit der Hintermannschaft und einigen tollen Paraden von Torwart Yilmaz konnte durch Treffer von Filip und Yussef mit 2:1 in die erste Pause gegangen werden. Aufgrund einer schwächeren Phase der Frohnauer in der zweiten Halbzeit nach einem durch Bedirhan verwandelten Strafstoß konnten Moshood, nochmals Bedirhan, zweimal Filip und schließlich Mehmet die Borsigwalder deutlich mit 8:1 in Führung bringen. Unstimmigkeiten unserer D1 nutzen der hoch motivierte Gegner dazu, erneut zu erstarken, und kam noch vor der Pause auf 8:4 ran. Im letzten Drittel war die Partie wieder ausgeglichener, bis Bedirhan mit zwei Toren den 10:4 Endstand markieren konnte. Rifats Analyse: “Super, dass Trainingsinhalte gut umgesetzt wurden. Und, dass heute die Chancenverwertung viel besser war. Wir werden weiter an unserem Zusammenspiel arbeiten, und vermehrt an unserer Chancenverwertung.“

Text und Fotos: Carsten Holle

 

Spielwochenende 17. und 18. Oktober 2020: Zwei sehr ungleiche Turniere

Während unsere D1 am Samstag beim Blitzturnier ersatzgeschwächt nur mit einem sieben Mann starken Kader auflaufen konnte, standen Co-Trainer Rifat am Sonntag beim Ferienturner wieder zehn Borsigwalder zum Einsatz bereit. Entsprechend unterschiedlich verliefen beide Turniere.

Beim Blitzturnier der Sportfreunde Charlottenburg-Wilmersdorf 03 verloren die Kiezhelden gegen die RSV Eintracht nach zwischenzeitlicher Führung von 2:1 am Ende 2:3. Gegen Südring gelang ein 1:1, im Abschlussmatch gegen die Gastgeber setzte es allerdings eine Packung von 1:7. Neben der dünnen Besetzung (zum Teil konnten wir nur zu sechst auf dem Platz stehen) sah unser Co-Trainer als Ursache für die Leistung unseres Teams wie in letzter Zeit so oft vor allem die mangelnde Chancenverwertung. „Aber,“ so Rifat weiter, „der Mannschaftsspirit war heute deutlich gebessert – die Spieler unterstützen sich gegenseitig, auch wenn es schwierig wurde. Das hat mir sehr gut gefallen und hat sicher Schlimmeres verhindert!“

Am Sonntag lud die 2.D vom 1.FC Wilmersdorf zu einem – auch wettermäßig herbstlichen – Ferienturnier, bei dem neben uns die 1.D von Türkiemsport und die 3.D der Füchse aufliefen. Mit guter Besetzung und dem Mannschaftsspirit von gestern schafften es unsere Kiezhelden, von Spiel zu Spiel befreiter zu kombinieren und dann auch zu einer ansehnlichen Trefferquote und zum Turniersieg zu kommen. „Zwar wurde auch heute wieder der Ball zu oft zu lange gehalten, und einige individuelle Eigenheiten erwiesen sich wieder als sehr hartnäckig. Aber endlich mal wieder so überlegen und siegreich aufspielen zu können, das tat sicher allen gut.“ Die Torschützen in alphabetischer Reihenfolge: Adam (5 Treffer), Ayhem (6), Bedirhan (4), Ben (9), Priris (2), Jannik (1), Mats (8) und Yussef (1).

Text: Carsten Holle, Fotos: Zouhair Mohamadou

 

Spielwochenende 10. und 11.10.2020: Füchse-Blitzturnier und Großfeld

Nach den zermürbenden Niederlagen der letzten Zeit insbesondere bei den beiden Punktspielen wollten die D1-Trainer Devrim und Rifat an diesem Wochenende wieder an das spielerische Niveau nach der Saisonvorbereitung anknüpfen. Auf dem Programm stand ein Blitzturnier am Samstag und am Sonntag die zweite Großfeld-Erfahrung der Mannschaft. Beim Blitzturnier allerdings gelang noch keine Wende. Gegen Gastgeber Füchse D2 verloren unsere Jungs beide 20-Minuten-Spiele mit 2:1 bzw. 1:0. Einziges Tor für die Kiezhelden schoss Mehmet, der nach Ballgewinn an der linken Linie den Ball bekam und nach kurzem Solo unhaltbar verwandelte. In der ersten Partie gegen unsere Vereinsfreunde von Borsigwalde D2 konnten nach tollem Kombinationsspiel des Mittelfeldes Ayhem und Bedirhan jeweils einen Treffer zum 2:0 erzielen. Der zeitnehmende Trainer Devrim gewährte der D2 dann noch das Anschlusstor. Im zweiten Duell schaffte die D2 sogar die Führung, ehe Bedirhan nach einer gelungenen Ballstafette zumindest der Ausgleich glückte. „Wir haben uns heute vorne nicht belohnt und kassieren Konter, das zieht die Stimmung natürlich runter,“ analysierte Trainer Rifat nach dem Turnier und blickten gleich nach vorn: „Am Sonntag auf dem Großfeld läuft es hoffentlich besser.“

In der Tat konnte sich dort das Ergebnis von 1:9 gegen die gastgebende C2 vom SC Brandenburg 03 sehen lassen. Nachdem die ersten Unsicherheiten angesichts der Größe des Spielfeldes langsam überwunden waren, trafen zunächst Mehmet, dann Ben und schließlich Mats zum 0:3 zur Pause. Mit Wiederanpfiff durch Schiedsrichter Rifat (Namensvetter unseres Co-Trainers!) zeichnete sich dann die spielerische und konditionelle Unterlegenheit des Gegners mehr und mehr ab, so dass Bedirhan dreimal, sowie Mats und Mehmet jeweils ein weiteres Tor, und Ayhem den D1-Abschlusstreffer des Freundschaftsspiels markieren konnten. Zum Schluss kamen die Gastgeber durch einen Konter zu ihrem Ehrentor. Trainer Devrim zur Leistung seiner Mannschaft: „Wir haben heute gute erste Ansätze auf dem Großfeld gesehen, das geht in Ordnung. Dringend arbeiten müssen wir aber an der taktischen und läuferischen Umsetzung, das werden wir definitiv ins Training integrieren.“

Text: Carsten Holle, Fotos: Mia Holle

 

Blitzturnuier SC Staaken

14.12.2019 Über weite Strecken zeigten unsere Jungs beim Blitzturnier des SC Staaken einen guten und ansehnlichen Fußball. Bis auf das Spiel gegen Empor, wo wir 3 Treffer kassierten, stand die Abwehr sicher und ließ in den restlichen 3 Partien nur 2 Treffer zu. Leider schwächelte wir heute in der Offensive. Zum einen erspielten wir uns zu wenig Möglichkeiten, waren teilweise zu Harmlos im Abschluß, in anderen Situationen hatten wir einfach Pech oder den Schiedsrichter gegen uns. ? Es ist aber schön zu sehen, dass nun wieder Ruhe in das Team kehrt und es meistens die anderen Trainer und Spieler sind die Meckern und Diskutieren. ?

Morgen geht es für 2 Stunden auf die Bowlingbahn, dann noch 3 Einheiten und ein Hallenturnier bevor es in die lang ersehnte und verdiente Winterpause geht….

Bis die Tage, Eure Kiezhelden ? (TK)

SC Borsigwalde vs Berliner SC 

07.12.2019 Nach dem Auf und Ab der letzten Wochen, einem eher unglücklichen Trainerwechsel, sind die Weichen für unsere 2007er neu gestellt. Mit Nico Zimmermann (B-Lizenz) hat ein echtes Borsigwalder Urgestein das Ruder übernommen. Nico ist über 10 Jahre im Verein und hat vor einigen Jahr als Kapitän maßgeblich am Aufstieg der A Jugend in die Verbandsliga mitgewirkt.
Nach 4 Trainingseinheiten konnte man heute beim Staffelspiel gegen den Berliner SC seine Handschrift erkennen. Ohne Leistungsdruck und mit klaren Ansagen stellte er das Team auf das Spiel ein.
Die Jungs standen heute geschlossen und als Einheit auf dem Platz. Mit einer soliden Abwehrleistung, einer super Laufleistung jedes Einzelnen und ein wenig Unterstützung des Fußballgotts konnten wir den    2. Saisonsieg einfahren. Glückwunsch an die Kiezhelden zum 2:1 Erfolg. (TK)

 

Lehrgeld gegen Top Meisterfavorit TeBe

(3. Spieltag Verbandsliga Samstag, 31.08.2019 11Uhr)

Am Samstag waren wir im Kühler Weg zu Gast bei Tennis Borussia (TeBe).

Auch hier wurde uns vor Spielbeginn bewusst das es ein schwieriges Spiel mit einer der stärksten Mannschaft in dieser Staffel wird.

So spielen die #kiezhelden in den ersten 10 Minuten total nervös und konnten vor lauter Aufregung keinen Zweikampf oder einen graden pass spielen… Das das in dieser Liga bestraft wird sollte nach den ersten zwei spielen klar gewesen sein so traf TeBe in den ersten 10 Minuten 3 mal.

Danach ging es TeBe etwas ruhiger an, wechselte ein paar mal durch und das hat uns bisschen besser ins Spiel gebracht. So erspielten wir uns die ein oder andere Chance und konnten gut mitspielen. Kurz vor der Halbzeit machte TeBe das 0:4.

In Halbzeit zwei fehlte die konzentration und die Kraft um eine bessere Halbzeit zu spielen als die wie in Halbzeit eins.

Ein ehren Treffer ist uns doch gelungen durch einen langen Ball von Arda zu Gill und der gekonnt mit einem Heber über den Torwart ins Tor ⚽️??? das Tor des Tages kam von uns ? auch wenn es nur eins war.

Am Ende trennen sich beide Mannschaften mit 11:1 für TeBe.

Weiter gehts und die sehensucht nach dem ersten Punkten ist groß, das team arbeitet von Woche zu Woche weiter um im Abstiegskampf gegen die direkten Konkurrenten bereit zu sein.

 

#kiezheldenbleibtstark ??

 

#scb07er #niemalsaufgeben #klassehalten

 

Auch im ersten Heimspiel gibt es eine unnötige Niederlage

(2. Spieltag Verbandsliga Samstag, 24.08.2019 11:15Uhr)

Oh man, was soll dabei rauskommen, wenn der Trainer am Spieltag auf den Platz kommt und als erstes nach einen Kamillentee fragt. Aber genauso wie sich Patrik gefühlt hat, war die Leistung der Jungs auf dem Platz. Mies!!! In Halbzeit 1, Die Gäste von Empor Berlin mit mehr Ballbesitz, mehr Standartsituationen, mehr Chancen und einfach mit mehr Willen das Spiel für sich zu entscheiden. Pausenstand nach 2 bösen Patzern von uns 0 zu 2. ?

Leider auch in der 2. Hälfte nur wenig Steigerung. Empor mit hohen Tempo, starkem Pressing und zielstrebig mit Zug zum Tor. Die Gäste mit 4 weiteren Treffern klar überlegen. Die einzigen Lichtblicke im Spiel die 2 Ehrentreffer (Flo und Moudi) zum 2:6 Endstand.

 

Unglücklicher Saisonstrat gegen Stern 1900

(1. Spieltag Verbandsliga Samstag 17.08.2019 11:15 Uhr)

Samstag 17.08.2019, 11:15 Uhr mit Anpfiff gegen SFC Stern 1900 startet für die U13 das Abenteuer Verbandsliga. Unsere Jungs sind motiviert und gehen konzentriert in das Spiel. Die ersten Minuten sind recht ausgeglichen mit etwas mehr Ballbesitz der Kiezhelden. Leider fehlt uns, wie schon in der Vorbereitung, der Drang zum Tor/Abschluß. Mitte der ersten Halbzeit wird uns dann demonstriert wie Knadenlos man in dieser Liga sein muss. Ein Ballverlust beim Einwurf und zweimal Ballverlust in der Offensivbewegung werden durch Stern eiskalt ausgenutzt. Unsere Jungs zeigen aber eine super Moral und verkürzen durch sehr schöne Spielzüge zum Pausenstand von 3:2.

Mit Beginn der zweiten Hälfte machen wir viel Druck. Leider bleiben die Versuche ohne Torerfolg. Wie es im Fußball dann so ist, wer vorne seine Chancen nicht nutzt…

Unseren Jungs merkt man leider auch immer mehr an, dass nicht alle zu 100 Prozent fit sind. Wir stehen jetzt oft zu weit in der eigene Hälfte, laufen dem Ball und Gegner hinterher. Stern nutzt unsere Schwäche und erzielt ihrerseits 2 weitere Treffer. Kurz vor Spielende noch einmal ein Aufreger. Hartes Einsteigen gegen unseren Abwehrspieler, Nachtreten und Schuppsen vom Sternspieler, welcher dafür auch eine Zeitstrafe erhält. Dickes Lob an unsere Jungs die sich in dieser Situation nicht provozieren lassen und sehr besonnen in dieser Situation reagieren.

Danke an den Offiziellen M.Hoffmann für eine ausgezeichnete Leitung der Partie und an unsere Gastspieler aus der 3.D Quincy und Aimar welche heute super unterstützt haben. (tk) Stern 5:3 Borsig

 

 

Kiezhelden erfolgreich in Runde 2 eingezogen.

Berlin, 11.08.2019

Nach der Vorbereitung ging es für die 1.D Jugend heute in das erste Pflichtspiel der Saison 19/20. Im Nike Youth Cup stand mit dem spielstarken Landesligisten aus Biesdorf ein richtiger Härtetest vor den Staffelspielen auf dem Plan. Gerade in der 1. Halbzeit standen wir sehr sicher in der Abwehr und ließen dem Gastgeber nur wenig Möglichkeiten. Lediglich der ein oder andere schnelle Konter oder Unachtsamkeiten im Spielaufbau sorgen wir 2 bis 3 hektische Situationen. Nach vorne viele gute Kombinationen. Lediglich der letzte entscheidende Pass und der Abschluß wollte nicht gelingen. Nach einigen Umstellungen wurden wir  kurz vor der Pause drückender und konnten mit Kasper den ersten Führungstreffer erzwingen. Danach ein furioser Start in die 2. Hälfte. Die Kiezhelden drückten Fortuna Biesdorf komplett in Ihre Hälfte. Immer wieder klärte der starke Torwart unserer Gegner. Niko und später Ledion hatten dann das Glück auf ihrer Seite und erhöhten innerhalb weniger Minuten auf 3:0. Leider ruhten sich die Jungs auf der Führung aus und nahmen das Tempo und den nötigen Einsatz raus. Biesdorf nun am Drücker und brand gefährlich mit 2 verdienten Abschlußtreffern. Zum Ende brachten wir wieder mehr Ruhe ins Spiel, ließen Ball und Gegner laufen und brachten das Spiel ohne größere Gefahr zu Ende. Glückwunsch an die Jungs, die verdient in die nächste Runde einziehen. (tk)

 

Beim Blitzturnier in Altlandsberg durften die #kiezhelden auf einem super bespielbaren Rasen gegen die SG Rot-Weiß Neuenhagen (Landesliga Süd) und JFC Märkische Löwen (Kreisliga) antreten.

Die #scb07er haben gut ins Turnier gefunden und alle spiele konnten nicht nur vom Ergebnis erfolgreich bestritten werden sondern auch läuferisch und fußballerisch hat man den ein oder anderen schönen Angriff miterleben dürfen.

#kiezhelden #scb07er #vorbereitung #niemalsaufgeben

Neuzugang Amir beobachtet seine Mannschaftskollegen


 

Am Samstag folgte gleich der nächste Test gegen den Landesligisten SSC Teutonia. Die #scb07er haben die Form und Einstellung vom vorigen Tag leider mit in den Samstag genommen ? so war es ein sehr schwieriges, aber phasenweise auch ein ausgeglichenes Spiel. Teutonias Kepper hatte einen Sahne Tag erwischt und unsere Angreifer oft zu verzweifelung gebracht. Am Ende steht wie gestern ein negatives Ergebnis auf dem Platz für uns.

Dazu sind Vorbereitungsspiele da um zu sehen woran man noch arbeiten muss und was man verbessern muss.

Am Sonntag haben die #kiezhelden frei, ab Montag steht für die Jungs eine harte und aufregende Woche bevor…

Von Training, Beachsoccer über ein sehr gut besetztes Turnier in Grimm bis zum Testspiel RB Leipzig gg. Aston Villa

Wir halten euch weiter am laufenden Freunde,Fans,verwandte ?

Schönes Wochenende ⚽️✌?

#vorbereitung #scb07er #sscteutonia #kiezhelden